Surfen ohne Risiko

Interaktiv - für Eltern und Kinder

  • Gutes Aufwachsen mit Medien

    Für Eltern: Broschüre mit Schwerpunkt „Smart Home clever vernetzt“

  • Smartphone und Tablet sicher in Kinderhand

    Flyer zum sicheren Umgang mit Apps und mobilen Geräten.

  • Falt-Laptop "Fit für's Netz!"

    Für Kinder: Sicheres Verhalten online einfach erklärt.

  • Plakat "Clever Online"

    Für Kinder: Die wichtigsten Internetregeln einfach erklärt.

  • Film zum Thema Chatten

    Film zum Thema Chatten

  • Film zum Thema Surfen

    Film zum Thema Surfen

  • Film zum Thema Spielen

    Film zum Thema Spielen

Aktuelles aus dem Netz

Ticker Medienkompetenz

  • Fast 900 Kinder haben deutschlandweit die von einer Fachjury nominierten Spiele und Bildungssoftware getestet. In diesem Jahr wurden die Sieger am 17. Oktober erstmals live bei KiKA und auf kika.de ausgezeichnet. Seit 2002 werden mit dem TOMMI jedes Jahr unter pädagogischen Gesichtspunkten herausragende digitale Spiele für Kinder ausgezeichnet. Zum ersten Mal wurde auch ein Preis in der neuen Kategorie "Bildung" vergeben.
  • 18.10.2020 ZDFtivi
    Die Gewinner des TOMMI 2020
    Welche Spiele haben den Preis bekommen.
  • Wie können Jugendliche mit Cyber-Mobbing umgehen, wenn sie selbst oder Freunde betroffen sind? Wie meldet man Beleidigungen auf Social-Media-Plattformen oder in Messenger-Diensten? Und wie ist eigentlich die Rechtslage zu Cyber-Mobbing? Diese Fragen beantwortet die Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App, die von Jugendlichen des klicksafe Youth Panels entwickelt wurde und seit kurzem in neuem Design und mit zusätzlichen Tutorials verfügbar ist. Passend zur App gibt es neben einem Sticker und einem Flyer, ab heute auch das neue Poster „Was tun bei Cyber-Mobbing?“.
  • Im European Cyber Security Month (ECSM) konzentrieren sich die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union alljährlich im Oktober vier Wochen lang auf das Thema Cyber-Sicherheit. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik als Koordinierungsstelle in Deutschland widmet sich in diesem Jahr den sogenannten "Deep Fakes", einer technischen Möglichkeit zur Verbreitung von Falschnachrichten und Betrugsmaschen. Diese Technologie steht seit einigen Jahren regelmäßig in den Schlagzeilen, weil die Ergebnisse dieser Fälschungen oft erstaunlich nah an der Realität sind.
  • 13.10.2020 JFF – Institut für Medienpädagogik
    Online Workshop zum Kennenlernen der Methodenpakete
    Am 07.10.2020 fand ein Online-Workshop im Rahmen des Projekts Self-Tracking im Freizeitsport statt, bei dem die Teilnehmenden Einblicke in die entwickelten Methodenpakete bekamen.
  • 13.10.2020 JFF – Institut für Medienpädagogik
    Medienkompetenzförderung in Sportunterricht und Vereinstraining integrieren!
    Lehrkräfte und Vereinstrainer*innen lernen Methodenpakete zum Thema Self-Tracking kennen und tauschen sich über Erfahrungen mit der pädagogischen Arbeit zu den Themen Datenschutz, Selbstoptimierung und Identitätsbildung aus.
  • Wie lange dürfen Kinder fernsehen, wie lange Computer spielen oder wie lange im Internet surfen? Fragen, die zwischen Eltern und ihren Kindern immer wieder zu Konflikten führen. Um sich verbindlich zu einigen, hat klicksafe zusammen mit Internet-ABC ein Online-Tool zur Erstellung eines Mediennutzungsvertrags entwickelt. So können Eltern mit ihren Kindern ganz individuell festlegen, welche Medien und Inhalte wie lange von den Kindern genutzt werden dürfen.
  • Ist meine Android-App sauber oder eine heimliche Datenschleuder? Das kann man jetzt selbst herausfinden - auf der neuen Plattform „App-Check“. Online ab heute auf mobilsicher.de.
  • In diesem Jahr fand die 14. Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“, die klicksafe jährlich mit dem Safer Internet Centre Poland durchführt, vom 29. September bis 2. Oktober 2020 erstmals online statt. klicksafe blickt mit den polnischen Partnern auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück. In drei spannenden Experten-Talks mit Referenten der Konferenz geben wir jetzt noch mal einen näheren Einblick in die Themen Fake News, Sexting und das Phänomen der sogenannten „Angry Young Men“ online.
  • Mädchen und junge Frauen, die digitale Gewalt erleben, verlassen die sozialen Medien. Zu diesem Ergebnis kommt der Welt-Mädchenbericht von Plan International „Free to be online - Erfahrungen von Mädchen und jungen Frauen mit digitaler Gewalt“. Danach erleben 58 Prozent der befragten Mädchen und jungen Frauen Bedrohungen, Beleidigungen und Diskriminierungen in den sozialen Medien. In Deutschland sind es sogar 70 Prozent. Für den Bericht hat die Kinderrechtsorganisation mehr als 14.000 Mädchen und junge Frauen im Alter von 15 bis 24 Jahren befragt – 1.003 davon in Deutschland.
  • Seitenstark lädt zum "Tag der Kinderseiten" am 21. Oktober alle Kinder ein, Spannendes über das Internet zu erfahren, ihre Erfahrungen mit dem Internet mitzuteilen und sich miteinander auszutauschen.
  • Am 6. Oktober um 15 Uhr startet erstmalig in Deutschland ein Twitter-Chat zum Thema „Sexueller Missbrauch von Kindern“. Initiiert von jugendschutz.net, beantwortet klicksafe gemeinsam mit allen Kooperationspartnern auf Twitter Fragen zu diesem hochsensiblen und schwierigen Thema.
  • Der zweite Bericht der Teilstudie „Mobile Medien und Internet im Kindesalter – Fokus Familie" im Rahmen von MoFam – Mobile Medien in der Familie ist erschienen.
  • Ab heute tauschen sich vier Tage lang Fachpersonen aus ganz Europa zum Thema Online-Sicherheit für Kinder und Jugendliche aus. Die Veranstaltung, die normalerweise jährlich in Warschau ausgerichtet wird, findet Corona-bedingt als reines Online-Event statt. Die Anmeldung für die Konferenz ist auch nach Start der Veranstaltung weiterhin möglich. Zudem werden alle Vorträge auf Englisch und auf Polnisch live über YouTube gestreamt.
  • Nächste Woche startet der European Cyber Security Month, ein europaweiter Aktionsmonat zum Thema Cyber-Sicherheit. Seit 2012 werden alljährlich im Oktober in den EU-Staaten Bürgerinnen und Bürger, aber auch Unternehmen für Gefahren im Zusammenhang mit der Internetnutzung sensibilisiert und auf geeignete Schutzmaßnahmen aufmerksam gemacht. Beteiligen am European Cyber Security Month können sich alle Organisationen, die das Thema Cyber-Sicherheit an ein breites Publikum vermitteln.
individuell für Kinder gestalten
Quiz
Filmlink
Loading the player...