Surfen ohne Risiko

Topthemen - Kinder sicher im Internet

  • Broschüre "Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?"

    Extra für Kinder: der kleine Falt-Laptop "Fit fürs Netz!" und das Info-Handy "AppSichern. Sei clever!".
    Für Eltern: Infos über Sicherheit, technischen Schutz, Onlinewerbung Verbraucherschutz und mobile Kommunikation.

    Broschüre und Kindermaterialien können hier heruntergeladen werden.

  • Smartphones und Tablets faszinieren jedes Kind. Mit den richtigen Sicherheitseinstellungen kann man sich vor den Gefahren schützen. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen Ihnen, wie’s geht!
    weiterlesen

  • Damit Kinder angstfrei im Internet surfen können, ist es wichtig, den PC technisch sicher zu gestalten. Ein Beispiel hierfür ist der KinderServer, der den Heranwachsenden einen geschützten Surfraum bietet. Welche weiteren Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier.

  • Kinder können vor Werbung im Internet geschützt werden. Hier sehen Sie auf einen Blick die wichtigsten Werbeformen, die Ihr Kind erkennen sollte.

  • Chats und Communitys machen Kindern viel Spaß. Damit sie nicht von Fremden belästigt werden, müssen sie lernen ihre Privatsphäre zu schützen. Wie das geht, verrät das Materialpaket "Chatten. Teilen. Schützen!"

    weiterlesen

Interaktiv - für Eltern und Kinder

Hier können Kinder und Eltern gemeinsame Netzregeln vereinbaren

Wer weiß mehr zum Thema "Surfen", Chatten, Spielen"?

  • Ich installiere eine Schutzsoftware.

  • Ich spreche mit meinem Kind über unerwünschte E-Mails, die im Postfach landen können.

  • Ich unterstütze die positive Einstellung von meinem Kind zum Internet.

  • Wir vereinbaren Surfzeiten.

  • Ich installiere eine kindgerechte Suchmaschine: Info: www.klick-tipps.net/suchmaschinen

  • Mein Passwort ist geheim. Für jeden!!! Ich ändere es ab und zu.

  • Informationen über mich, die Familie, Freunde gebe ich nie online weiter.

  • Ich gebe vor Freunden nicht mit Sex- oder Gewaltseiten an.

  • In Chats und Communitys veröffentliche ich keine persönlichen Daten.

  • Was mir unbehaglich ist oder Angst macht,  zeige ich meinen Eltern oder Erwachsenen.

  • Info-Tablet "Netz-Regeln"

    Für Eltern und Kinder: Info-Tablet "Unsere Netz-Regeln"

  • Ein Netz für Kinder

    Für Eltern: Broschüre "Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko"

  • Lehrerhandzettel

    Hinweise zum Einsatz von Info-Laptop und Info-Handy im Unterricht

  • Falt-Laptop

    Für Kinder: Falt-Laptop "Fit fürs Netz"

  • Film zum Thema Chatten

    Film zum Thema Chatten

  • Film zum Thema Surfen

    Film zum Thema Surfen

  • Film zum Thema Spielen

    Film zum Thema Spielen

Aktuelles aus dem Netz

Ticker Medienkompetenz

  • Viele Eltern möchten auch andere an ihrem Familienglück teilhaben lassen, übersehen dabei aber oftmals, dass Aufnahmen auch leicht in falsche Hände geraten können. Am besten veröffentlichen Eltern daher keine Bilder oder Clips auf denen ihr Kind klar zu erkennen ist.
  • Leider gibt es noch immer sehr wenige Filterprogramme, die auch verschlüsselte Verbindungen (HTTPS) differenziert filtern können. jugendschutz.net stellte dies in seinem letzten Filtertest fest.
  • Zum Auftakt des internationalen Kongresses "Net Children 2020 – Gutes Aufwachsen mit Medien" bekräftigte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig die Bedeutung einer altersgerechten Mediennutzung: "Es ist unsere Aufgabe, die Medienerziehung im digitalen Zeitalter zu unterstützen."
  • 14.04.2015 SCHAU HIN!
    Newtopia-Panne: Was ist schon echt?
    Berichte über heimliche Absprachen bei "Newtopia", zeigen, dass Zuschauer bewusst getäuscht werden. Gerade Kinder durchschauen diese Inszenierung oft nicht, weshalb Reality TV nicht für sie geeignet ist.
  • 14.04.2015 Internet-ABC
    Junge Medien-Talente gesucht!
    Eine Meldung des Internet-ABC zum Start des 17. Deutschen Multimediapreises mb21.
  • Viele Eltern sind mit ihrem Kind auf sozialen Netzwerken wie Facebook befreundet. Doch auch online brauchen Kinder ihren Freiraum. Eltern können diesen umso entspannter gewähren, wenn sie mit ihrem Kind regelmäßig Sicherheitseinstellungen checken und gemeinsame Absprachen treffen.
  • Forscher der Katholischen Universität Leuven (Belgien) haben herausgefunden, dass Facebook Internetnutzer in größerem Rahmen trackt als bislang angenommen.
  • „Lasso Kid“ und „Oh, wie schön ist Panama“.
  • Wissenschaftler aus Mainz präsentieren heute anlässlich des Deutschen Kongresses für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie eine Studie zum Einfluss von Onlinespielen und Sozialen Netzwerken auf...
  • Zu Ostern wünschen sich viele Kinder nicht nur Süßes, sondern auch Computerspiele oder DVDs. Doch welche Geschenke sind für welches Alter am besten geeignet?
  • Die Meldung über den Flugzeugabsturz in Südfrankreich verstört auch viele Kinder und Jugendliche. Am besten sprechen Eltern mit ihnen darüber und nutzen altersgerechte Informationen.
  • Immer wieder musste sich Google gegen Vorwürfe wehren, der Konzern würde Suchergebnisse derart verfälschen, dass eigene Produkte wie z.B. die eigene Flugsuche weiter oben gelistet werden. Nun sind...
  • 23.03.2015 SCHAU HIN!
    Macht zu viel Internet einsam?
    Isoliert, unkommunikativ oder gereizt – laut einer Studie der Klinik für Psychosomatische Medizin der Universitätsmedizin Mainz beeinflusst intensiver Konsum von Onlinespielen und -sexangeboten die Bindungsfähigkeit von Jugendlichen. Sind sie über sechs Stunden täglich online, egal ob über Mobiltelefon oder Computer, fällt es Jugendlichen schwerer, Beziehungen zu Gleichaltrigen aufzubauen.
  • 19.03.2015 klicksafe.de
    Stopp dem Datensammeln
    Die Kampagne Free Your Data setzt sich ein für mehr Transparenz im Umgang mit Nutzerdaten.
  • Welche Apps sind kindgerecht? Wir empfiehlen, auf Alterskennzeichnungen zu achten, aber sich auch selbst ein Bild zu machen.

Klick-Tipps für Kinder

Wunderliche Spucke

Mund auf, Happen rein: Bakterien und Enzyme im Speichel zerlegen die ersten...

Wunderliche Spucke
:individuell für Kinder gestalten
Quiz
Filmlink
Loading the player...