Verstöße melden

Schutz im Netz! Hilfe bei I-KiZ
I-KiZ-Hilfe

Jeder kann dazu beitragen, dass mehr Rücksicht auf Kinder im Internet genommen wird. Mit Aufmerksamkeit und Beschwerden bei Verstößen können Sie das Netz verbessern.

Über das am 10.09.2012 neu eingerichtete Zentrum für Kinderschutz im Internet finden Jugendliche und Eltern eine zentrale Anlaufstelle. Jugendliche gelangen über die Buttons „Hol‘ Dir Hilfe" und „Sag‘ Bescheid" zum Kinder- und Jugendtelefon der Nummer gegen Kummer oder zu einem Hotlineformular. 

Eltern erreichen über den Button „Rat und Hilfe" das Elterntelefon der Nummer gegen Kummer und über den Button „Verstoß melden" ein Hotlineformular, über das sie Gefahren im Internet mitteilen können. 

Aktiv werden gegen problematische Inhalte und Missbrauch

Je nach Schwere des Vorfalls gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

  •  Sie können sich per Mail beim Betreiber der Website beschweren.
  •  Sie können Meldestellen gegen Missbrauch im Netz nutzen.
  •  Sie können Anzeige bei der Polizei erstatten.

So dokumentieren Sie problematische Vorfälle

Eine Dokumentation des Vorfalls ist wichtig. Dazu gehen Sie so vor:

  • Notieren Sie den Namen der Website, Datum und Uhrzeit und beschreiben Sie das Problem oder den Vorfall so detailliert wie möglich.
  • Machen Sie einen Screenshot: Durch gleichzeitiges Drücken der „Alt + Druck“-Tasten ein Abbild des Browser-Fensters erstellen. Dieses Abbild durch „Strg + V“ in Word oder einem Grafikprogramm einfügen und abspeichern.
  • Per Logfile: In Chats oder Foren können Sie problematische Textteile mit der Maus markieren, über Drücken der „Strg + C“-Tasten eine Kopie erstellen und über Drücken der „Strg + V“-Tasten in Word einfügen und abspeichern.
  • Speichern Sie problematische E-Mails.
  • Löschen Sie auf keinen Fall Daten. Wenn Sie sich an die Polizei wenden wollen, teilen Sie dies dem entsprechenden Internetnutzer nicht mit. Er könnte sonst die Beweise auf seinem Computer löschen. Benutzen Sie den Computer bis zum Überprüfungszeitpunkt durch die Polizei möglichst nicht mehr.

Meldestelle gegen Missbrauch im Netz

Neben dem Zentrum für Kinderschutz im Internet können Sie sich auch direkt an Meldestellen ewnden.

Melden Sie z.B. rassistische, gewaltverherrlichende oder pornografische Seiten bei der Hotline von jugendschutz.net. Aber auch unerlaubte Datenabfrage, Werbung oder ungeeignete Inhalte auf Kinderseiten sollten nicht einfach hingenommen werden.

jugendschutz.net fordert die Anbieter auf, bei Verstößen gegen den Jugendschutz das Angebot zu verändern, herauszunehmen oder nur Erwachsenen zugänglich zu machen. jugendschutz.net leitet Informationen ggf. an die Länder oder Strafverfolgungsbehörden weiter.

Bei der Internet-Beschwerdestelle.de können Sie auf unterschiedlichen Wegen aktiv werden. Das Projekt wird getragen von ECO, Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., und der FSM, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedien.

Downloads - Videos

  • Gutes Aufwachsen mit Medien

    Für Eltern: Broschüre "Gutes Aufwachsen mit Medien - Ein Netz für Kinder"

  • Falt-Laptop "Fit für's Netz!"

    Für Kinder: Internetthemen und -regeln einfach erklärt.

  • Film zum Thema Chatten

    Film zum Thema Chatten

  • Film zum Thema Surfen

    Film zum Thema Surfen

  • Film zum Thema Spielen

    Film zum Thema Spielen

Quiz
Filmlink
Loading the player...