Über diese Website

Eltern sind für ihre Kinder sehr wichtig, um den Umgang mit dem Internet zu lernen und sie beim Surfen, Chatten und Online-Spielen zu begleiten.
Surfen-ohne-risiko.net unterstützt Sie deswegen bei der Medienerziehung Ihrer Kinder  mit einfachen Hilfen wie „Meine Startseite“, kreativen Internet-Quizspielen und Informationen rund um die Themen „Daten schützen“, „Kosten vermeiden“, „Kinder-Fragen“, „Online-Werbung“, „Mobile Endgeräte“, „Verstöße melden“ und vieles mehr in gut verständlicher Form.

„Meine Startseite“, Familienquiz “ und „Abgemacht! Unsere Netz-Regeln“ können Sie gemeinsam erkunden und damit auf unterhaltsame Weise miteinander und voneinander lernen.

Bau deine Startseite – Der individuelle Start ins Netz für Ihr Kind

Bauen Sie für Ihr Kind oder gemeinsam mit ihm eine eigene Startseite, die seinen Interessen entspricht und speichern Sie diese per Klick im Internet-Browser. Sie öffnet sich dann immer sofort beim Start des Internets. Kindgerechte Nachrichten, gute Spiele, Kinder-Mail, Suchmaschinen, Wetter, Surf-Tipps, Kinofilme und Chats stehen zur Verfügung. Diese Themen-Fenster (man nennt sie auch Widgets) lassen sich wie auf einer Magnetwand hin- und herschieben und verändern – was Kindern viel Spaß macht. Alle Themen stammen von guten Kinderseiten und werden immer automatisch aktualisiert.

Als Partner sind u.a. dabei: die Kindersuchmaschinen Blinde Kuh, fragFINN und Helles Köpfchen, der Seitenstark-Kinderchat, Kinderfilmwelt, klick-tipps.net sowie Nachrichten u.a. vom SWR-Kindernetz und ZDFtivi-logo!.

www.meine-startseite.de

Familienquiz – Wer weiß besser Bescheid im Internet?

Hier gibt’s zwei Varianten:

"Wer weiß mehr?" Ein Quiz-Wettbewerb zwischen Eltern und Kindern – wer kennt sich besser aus beim Surfen, Chatten und Spielen und kriegt am Ende den Pokal? Einfach Spitznamen eintragen, Figur auswählen und starten.

"Ich kenn dich!“ Spielt meine Mama oder mein Papa auch im Internet? Welche Websites kennt mein Kind? Je besser man den anderen kennt, desto mehr Punkte gibt’s bei diesem Quiz. Hier kommt man über das Spiel ins Gespräch und lernt den Internetgebrauch in der Familie noch besser kennen.

Ran an die Maus – Filme zum schnellen Einstieg

Drei kurze Animationsfilme zeigen in unterhaltsamen und verständlichen Bildern, was Kinder am Surfen, Chatten und Spielen im Netz fasziniert und wo Risiken bestehen - ein schneller Einstieg ins Thema „Kinder im Internet“.

Klick-Tipps des Tages – Viele spannende Kinderseiten

Täglich wechselnde, geprüfte und gute Surfempfehlungen für Kinder – darauf können Sie sich verlassen und haben immer einen guten Vorschlag, ohne langes Suchen.

Gewusst wie - Fragen rund um Kinder und Internet

Wie schütze ich die Daten meines Kindes? Erkennen Kinder Online-Werbung? Kann ich mobile Spielgeräte sichern? Hier gibt es dazu Tipps und Infos. Außerdem die häufigsten Fragen von Kindern und die richtigen Antworten darauf.

Abgemacht! Unsere Netz-Regeln

Klicken Sie sich zusammen mit Ihrem Kind aus vorformulierten Regeln Ihre eigenen „Familien-Netz-Regeln“ zusammen, oder fügen Sie zusätzliche ein! Alles verabredet? Dann kann es ausgedruckt werden. Das kann auch ein Anreiz für Ihre Kinder sein, Sie auf dem Laufenden zu halten. Ihre Kinder lernen so quasi nebenbei, selbst Verantwortung für Ihren Umgang mit dem Netz zu übernehmen.  

www.surfen-ohne-risiko.net/netzregeln

Sicherer PC - per Klick

Installieren Sie Kindersuchmaschinen für die Suche und gute Kinderseiten als Favoriten oder Lesezeichen - mit wenigen Klicks.

Mit einer Kindersuchmaschine finden Kinder nur kindgerechte Inhalte.
Blinde Kuh, fragFINN und Helles Köpfchen können Sie in diesem Modul den voreingestellten Suchmaschinen im Browser hinzufügen.

Welche Themen interessieren Ihr Kind? Spiele, Nachrichten oder Sport - suchen Sie dazu die passenden Kinderseiten aus und fügen Sie diese als Favoriten bzw. Lesezeichen ein. Je nach Browser geht das mit einem oder mehreren Klicks. So kommt das Kind ganz schnell zu seinen Lieblingsseiten.  

www.surfen-ohne-risiko.net/sicherer-pc

Surfen, Chatten, Spielen – Wichtige Infos für Eltern

Hintergrundinfos und Surfempfehlungen zu den häufigsten Aktivitäten von Kindern im Netz – schauen Sie rein!

www.surfen-ohne-risiko.net/surfen

www.surfen-ohne-risiko.net/chatten

www.surfen-ohne-risiko.net/spielen

Wer steht hinter Surfen-ohne-Risiko?

Erstellt wurde die Website von jugendschutz.net zusammen mit weiteren Partnern im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Inhalte und Angebote basieren auf der Broschüre "Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?". Diesen Ratgeber erstellt jugendschutz.net seit 1999 im Auftrag des Bundesfamilienministeriums, Anfang 2011 ist er in der 8. Auflage erschienen und wird fortlaufend aktualisiert.

jugendschutz.net ist die länderübergreifende Stelle für Jugendschutz im Internet und unterstützt die Kommission für Jugendmedienschutz und die Obersten Landesjugendbehörden bei ihren Aufgaben. Die Einrichtung wurde 1997 von den Jugendministerien aller Bundesländer gegründet.

Downloads - Videos

  • Gutes Aufwachsen mit Medien

    Für Eltern: Broschüre mit Schwerpunkt „Digitales Kinderzimmer“

  • Flyer „Smartphone und Tablet sicher in Kinderhand“

    Tipps zum sicheren Umgang mit Apps und mobilen Geräten.

  • Falt-Laptop "Fit für's Netz!"

    Für Kinder: Internetthemen und -regeln einfach erklärt.

  • Film zum Thema Chatten

    Film zum Thema Chatten

  • Film zum Thema Surfen

    Film zum Thema Surfen

  • Film zum Thema Spielen

    Film zum Thema Spielen

Quiz
Filmlink
Loading the player...