Checkliste Kinderseiten

Gute Kinderseiten sind leicht zu navigieren, attraktiv aufbereitet, aktuell und möglichst interaktiv. Die Sicherheit der Kinder steht an erster Stelle: Betreuung in Foren und Chats, Datenschutz, keine problematischen Werbeformen und Verlinkungen.

Machen Sie den Seiten-Check:

Checkpunkt

Check: Kindgerecht

Finden sich Kinder leicht zurecht? Sind die Themen attraktiv und spielerisch aufbereitet z.B. mit Grafiken und kleinen Videos? Können Kinder an der Website mitwirken: z. B. selbst Beiträge verfassen und Kommentare abgeben?

Checkpunkt

Check: Sicherheit

Werden Beiträge in Chats und Foren von Moderatorinnen bzw. Moderatoren gesichtet, bevor oder während sie online gestellt werden? Gibt es Sicherheitshinweise und Hilfe-Buttons, auf die die Redaktion schnell reagiert?

Checkpunkt

Check: Datenschutz

Unterbindet die Seite, dass Adressen, Handy, Telefon und E-Mail-Adressen veröffentlicht werden können? Kinder sollten ohne Adressangabe an allen Aktionen und Gewinnspielen teilnehmen können.

Checkpunkt

Check: Werbung

Falls die Seite Werbung enthält: Kann das Kind sie deutlich als Werbung erkennen? Ist sie gekennzeichnet, unterscheidet sie sich von den redaktionellen Inhalten und stört sie nicht beim Surfen?

Checkpunkt

Check: Verlinkungen

Manche Kinderseiten nutzen moderne Dienste: z.B. Videoplattformen für eigene Filme, Social Bookmarks zur Bekanntmachung der Seite. Dies darf nicht zu problematischen Erwachsenenseiten führen.

Downloads - Videos

  • Gutes Aufwachsen mit Medien

    Für Eltern: Broschüre mit Schwerpunkt „Digitales Kinderzimmer“

  • Flyer „Smartphone und Tablet sicher in Kinderhand“

    Tipps zum sicheren Umgang mit Apps und mobilen Geräten.

  • Falt-Laptop "Fit für's Netz!"

    Für Kinder: Internetthemen und -regeln einfach erklärt.

  • Film zum Thema Chatten

    Film zum Thema Chatten

  • Film zum Thema Surfen

    Film zum Thema Surfen

  • Film zum Thema Spielen

    Film zum Thema Spielen

Quiz
Filmlink
Loading the player...